Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
  Druckansicht

Erneuerung des Multiventil
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 10. Jan 2011, 13:04 
Offline

Registriert: Di 22. Jun 2010, 16:37
Beiträge: 35
Wohnort: bei Berlin
Hallo liebe Freaks,
In meinem Fahrzeug ist laut Einbauangaben ein Stako-Tank Typ Toroid 518/2481 79Liter 720X230mm mit dem Prüfzeichen E20 67R-010588 und ein Gasabsperrventil Landi Renzo Typ MED, Prüfzeichen E1367 R010025 verbaut.
Kann ich das Multiventil durch ein
Multiventil LPG Tomasetto h.230mm-0° tor.Autogas
gefunden im Ebay ersetzen?
Dank für Eure Hilfe, Gruß Emil


Nach oben
 Profil  
 

Re: Erneuerung des Multiventil
BeitragVerfasst: Mo 10. Jan 2011, 21:54 
Offline

Registriert: Mo 18. Jan 2010, 18:33
Beiträge: 43
Wohnort: Bremen
Hi Emil,


wenn Dein Stako-Tank ein 0° ist dann kannst DU das Multiventil von Tomasetto in der Bauhöhe 230 / 0° verwenden. Von Stako ist es freigegeben für den Tank. Wenn auf dem Multiventil, welches derzeit verbaut ist, ein Landirenzo Symbol zu sehen ist handelt es sich ebenfalls um ein Tomasetto Multiventil. Landirenzo hat keine eigenen Multiventile gebaut. MED bezieht sich auf die Magnetspule am MV. Sollte das MV im Fahrzeugschein als Landirenzo deffiniert sein muß hier eine Berichtigung erfolgen.

Gruß
Vollgas


Nach oben
 Profil  
 

Re: Erneuerung des Multiventil
BeitragVerfasst: Do 13. Jan 2011, 09:43 
Offline

Registriert: Di 22. Jun 2010, 16:37
Beiträge: 35
Wohnort: bei Berlin
Hi Vollgas,

Dank für Deine Antwort. Was mache ich in dem Fall dass die Leitungsanschlüsse des Neuen aus anderen Richtungen hergestellt werden müssen?! Ggf. könnte ich ein Bild des jetzt verbauten, zur Identifizierung, an eine Mailaddi senden.

Gruß Emil


Nach oben
 Profil  
 

Re: Erneuerung des Multiventil
BeitragVerfasst: Do 13. Jan 2011, 22:24 
Offline

Registriert: Mo 18. Jan 2010, 18:33
Beiträge: 43
Wohnort: Bremen
emil77b hat geschrieben:
Hi Vollgas,

Dank für Deine Antwort. Was mache ich in dem Fall dass die Leitungsanschlüsse des Neuen aus anderen Richtungen hergestellt werden müssen?! Ggf. könnte ich ein Bild des jetzt verbauten, zur Identifizierung, an eine Mailaddi senden.

Gruß Emil


In dem Fall müsste man schon wissen wie die Anschlüsse ausgerichtet sind. Wenn aber derzeit ein Landirenzo verbaut ist müsste ein Tomasetto eigentlich mit selber Ausrichtung für die Anschlüsse verbaut werden können.

Gruß
Vollgas


Nach oben
 Profil  
 

Re: Erneuerung des Multiventil
BeitragVerfasst: Fr 14. Jan 2011, 13:25 
Offline

Registriert: Di 22. Jun 2010, 16:37
Beiträge: 35
Wohnort: bei Berlin
hallo vollgas,

beim tanken traf ich den dort ansässigen gasumrüster, welcher leider vorragig prins einbaut, an. er das von mir fotografierte und ausgedruckte mv identifizieren zu können. habe mir den hersteller leider nicht gemerkt, es sollte jedoch auf grund seiner 6-eckigen verschraubungsplatte eindeutig dem von ihm benannten hersteller zuzuordnen sein. er empfal mir zum ersatz das tomasetto, auch wenn ggf die leitungen geändert werden müssen. ich habe dieses über ihn bestellt, wenn es bis mitte nächster woche eingetroffen ist, meine zeit es zulässt, werde ich das ding so gegen donnerstag versuchen einzubauen, hoffe damit wenigstens die tankmengenprobleme, gerade 54 liter bei leer bis voll getankt, (vielleicht mehr) wegzubekommen. ich werde berichten.

gruß emil


Nach oben
 Profil  
 

Re: Erneuerung des Multiventil
BeitragVerfasst: Fr 21. Jan 2011, 11:34 
Offline

Registriert: Di 22. Jun 2010, 16:37
Beiträge: 35
Wohnort: bei Berlin
mein versprochener bericht:

ein hoch auf qualitäts-umbaubetriebe,
der welcher meine anlage verbaute war es wohl leider nicht
in etwa 6, in worten sechs!!, -stündiger arbeit erneuerte ich das mv. größtes problem: kein platz, das kabel zum e-ventil mußte verlängert werden, da das alte mv ein ca 15cm langes anschlußkabek besaß, welches am neuen nicht vorhanden ist.
der tank wurde leider so eingebaut, dass die durchführung des montagestutzen für das mv an einer eher ungünstigen stelle links hinten erfolgte. wäre das mv von seinen anschlüssen und formgebung spiegelbildlich konstruiert, wäre der einbau wohl unproblematisch und ohne direkte nähe der leitungen oberhalb des nsd zu realisieren gewesen. so mußte ich leider einige karosserierbeiten durchführen, welche einbaufreiheit schufen. wiedergutmachpaste wirds richten, das entstandene loch im e-radmuldenbereich schließen.
erfreuliches ergebnis des leicht schwimmerstandsfrisierten tomasetto-mv: bei einer füllmenge von 64 litern beendete ich den inzwischen sehr langsam gewordenen tankvorgang. als füllstandsgeber wurde der alte verwendet, eine anpassung an die neuen füllstände werde ich vornehmen.

gruß an alle .. emil


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Customized by N. Neumann 2011
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de