Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 
  Druckansicht

Der Moderator vollgas stellt sich vor
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 27. Jan 2010, 11:20 
Offline

Registriert: Mo 18. Jan 2010, 18:33
Beiträge: 43
Wohnort: Bremen
Hallo und herzlich willkommen hier im Forum,

auch ich möchte mich an dieser Stelle kurz vorstellen.

Mittlerweile verfüge ich über 10 Jahre Erfahrung mit der Produktpalette von Landi / Landirenzo. Im Rahmen meines beruflichen Status habe ich kleinere und größere Projekte mit den Produkten von Landirenzo begleitet. Meine berufliche Ausbildung umfasst eine technische Ausbildung mit abgeschlossener Meisterprüfung im Berufsfeld der Kraftfahrzeugtechnik.

Im Rahmen dieses Forums stehe ich gerne für Fragen und Problemen zu den Produkten von Landirenzo zur Verfügung. In meiner Tätigkeit als Moderator hier im Forum sehe ich mich in der Pflicht eine niveauvolle Beitragsgestalltung aller Mitglieder aufrecht zu erhalten und wenn erforderlich auch einzugreifen.

Es ist wohl selbstverständlich das ich eine Landirenzo Omegas in meinem BMW E39 540i mit 210 KW ( 286 PS ) verbaut habe.
Aufgrund der hohen Motorleistung kommen zwei IG1 Verdampfer zum Einsatz um die 8 Zylinder bei entsprechender Belastung ausreichend mit dem Brennstoff Autogas zu versorgen. Mit dieser Bestückung komme ich in den vollen Genuß der abgeregelten Höchstgeschwindigkeit von 250 Km/h bei der Befeuerung des Triebwerkes mit Autogas.

Ich wünsche allen Mitgliedern und denen die es werden möchten einen interessanten und problemlösenden Aufenthalt hier im Forum.

Freundliche Grüße aus Bremen

Euer Vollgas

Zum Produkt:

Grundsätzlich ist es ein recht zuverlässiges Produkt, vorrausgesetzt man hat das grundlegende Funktionsprinzip eines Ottomotors verstanden und verfügt über detaillierte Kenntnisse über Flüssiggas, wenn es als Treibstoff in Verbrennungsmotoren zum Einsatz kommt.

Die Schwierigkeit liegt nicht in der Verdrahtung und Installation einiger zusätzlicher Komponenten, sondern die saubere Abstimmung in das bereits vorliegende Gemischaufbereitungssystems der unterschiedlichen Automobilhersteller. Hinzu kommt noch eine Kompensierung kleinerer Schwachpunkte von Landirenzo Produkten die ohne langjährige Erfahrung kaum zu bewerkstelligen sind und zweifelsohne Probleme und
unzufriedenen Kunden nach sich zieht. Schlußendlich führt letzteres zu einer negativen Presse welches interessierte Autofahrer oder auch Unternehmen von dem Gedanken befreit diese kostengünstige und umweltschonende Alternative in betracht zu ziehen.


Nach oben
 Profil  
 

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Customized by N. Neumann 2011
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de